Das EUROSONICcut-System

Ultraschall-Schneidesystem EUROSONICcut

Schneidesysteme

Auch beim Schneiden unterschiedlichster Materialien kommt die Ultraschall-Technik aufgrund ihrer konstruktionellen und wirtschaftlichen Vorzüge in immer mehr Anwendungsbereichen zum Einsatz, beispielsweise in der Lebensmittel- und Automobilindustrie, Luftfahrt, Chemie, Medizintechnik, und Haushaltswarenfertigung.

Funktionsprinzip

Das EUROSONICcut-System besteht aus Ultraschall-Generator und Schneideeinheit. Dabei werden die vom Generator erzeugten elektronischen Schwingungen durch den Ultraschall-Konverter in mechanische Schwingungen umgewandelt. Diese werden über ein Transformationsstück (Booster) und eine für diesen Anwendungszweck gefertigte Schneidesonotrode dem Gegenstand zugeführt. In Sekundenbruchteilen erzeugen die Ultraschall-Schwingungen einen glatten, sauberen Schnitt.

 

Lieferbar ist das EUROSONICcut-System in den Standardfrequenzen 20 kHz und 35 kHz. Für spezielle Anwendungen stehen nach Abstimmung mit unseren Applikationsingenieuren auch andere Frequenzen wie beispielsweise das von EUROSONIC neu entwickelte 60-kHz-System zur Verfügung.

 

Key Features

 
  • Kompakte Bauform
  • Hohe Standzeit der Schneide durch Beschichtungen
  • Komplexe Schneideaufgaben können umgesetzt werden
  • Wechselbare Klingen/Messer
  • Auch für Roboter-Handling geeignet

 

Einsatzbereiche

 
  • Fasern (z. B. Kohlefaser)
  • Lebensmittel (z. B. Kuchen, Käse, Wurst)

 

Cut Seal


Beim Einsatz in der Textilindustrie werden moderne Stoffe in einem Vorgang geschnitten und verschweißt (verhindert das Ausfransen).
Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Weiterlesen …